Immer mehr Unternehmen setzen Industrie 4.0 um

Bei allen Vorteilen birgt die zunehmende Vernetzung - innerhalb und außerhalb des Unternehmens - auch Gefahren. Cyberkriminelle zielen dabei in der Vergangenheit verstärkt darauf ab, keine technischen, sondern menschliche Schwachstellen auszunutzen. Daher gilt es, auch die Mitarbeiter für Cybergefahren zu sensibilisieren‣ weiterlesen

Anzeige

Der IoT-Spezialist HMS Networks hat in einem aktuellen Whitepaper Experten aus der Industrie zum Einsatz des neuen Mobilfunkstandards 5G befragt. Daraus ist eine Studie entstanden, aus der hervorgeht, das bereits mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer kabellose Lösungen in der Produktion einsetzt — etwa die Hälfte der Befragten steht dem Einsatz von 5G positiv gegenüber.‣ weiterlesen

Der Anteil der deutschen Unternehmen, die 3D-Druck einsetzen, ist zwar im Vergleich zum Jahr 2016 gestiegen – von 37 auf 63 Prozent. Eine Führungsposition hat Deutschland in der Studie des Beratungsunternehmens EY eingebüßt.‣ weiterlesen

Die Mehrheit der im Rahmen einer Mindtree-Studie befragten Unternehmen arbeitet bereits mit künstlicher Intelligenz. Daraus ziehen sie zwar einen Mehrwert, diesen könnten sie jedoch noch steigern - so die Studienergebnisse.‣ weiterlesen

Exklusiv für Abonnenten

Die Unternehmensberatung Bain & Company hat untersucht, wie es in Zukunft um den Einzelhandel bestellt sein könnte. Dabei wurden fünf Händlertypen identifiziert, deren Zukunftsaussichten positiv sind. Einzelhändler, die nicht in diese Modelle passen, riskieren laut Bain eine Übernahme oder gar die Insolvenz.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Einsatz des digitalen Zwillings verspricht vielfältige Potenziale für den gesamten Lebenszyklus eines Produktes. Im Rahmen einer Befragung der Managementberatung Detecon halten die Studienteilnehmer vor allem den Unternehmensübergreifenden Einsatz für erfolgversprechend.‣ weiterlesen

Mit dem Leitbild 2030 hat die Plattform Industrie 4.0 klare Ziele definiert. Die Arbeitsgruppen der Plattform haben sich dazu in Berlin getroffen, um um die Vision in konkrete Arbeitsschritte zu übersetzen. Eine zentrale Rolle bei der Umsetzung spielen der interdisziplinäre Austausch und die Implementierung von Plattformkonzepten.‣ weiterlesen

Die Ausgaben für IT-Sicherheit erreichen in diesem Jahr ein neues Rekordhoch: Der Digitalverband Bitkom rechnet in diesem Jahr mit Investitionen in Höhe von 4,6 Mrd.€.‣ weiterlesen

Exklusiv für Abonnenten

Der Weg, den Daten zurücklegen müssen, bis sie vom Unternehmen zur Auswertung in die Cloud gelangen, kann für viele industrielle Anwendungen bereits zu lange dauern. Hilfreich ist dabei die Datenauswertung am Rande des Netzwerks (Edge). German Edge Cloud bietet dafür eine Komplettlösung.‣ weiterlesen

Anzeige

Fast die Hälfte der deutschen Maschinenbauer blickt im aktuellen PWC-Maschinenbaubarometer pessimistisch auf die deutsche Konjunktur. Vor einem Jahr sind noch mehr als zwei Drittel von einer positiven Entwicklung ausgegangen.‣ weiterlesen

Das Onlinezugangsverbesserungsgesetz (OZG) soll 575 Dienstleistungen digital zugänglich machen. Der Branchenverband Bitkom hält eine vollständige Umsetzung bis zum Jahr 2022 jedoch für unrealistisch.‣ weiterlesen

Im aktuellen Future Readiness Index der Managementberatung KPMG zeigen sich die deutschen Unternehmen mit Blick auf die nächsten fünf Jahre positiv gestimmt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist dieser Wert jedoch gesunken.‣ weiterlesen

Brainport Industries (Niederlande), Flanders Make (Belgien) und die SmartFactory-KL habe sich zusammengetan und die Vereinigung SmartFactory-EU gegründet.‣ weiterlesen

Anzeige

Eine Studie von Acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML zeigt, wie weit deutsche Unternehmen bei der Umsetzung einer ‘intelligenten Instandhaltung‘ sind – und sie gibt Hinweise, wie sich Smart Maintenance zielgerichtet durchführen lässt.‣ weiterlesen

Ähnlich wichtig wie das Verhalten im Brandfall ist das richtige Verhalten, wenn es zu einem Cyberangriff kommt. Mit der IT-Notfallkarte will das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Erste Hilfe bei der Orientierung geben.‣ weiterlesen

Exklusiv für Abonnenten

Laut Digitalbarometer 2019 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik ist in Deutschland jeder Vierte Opfer von Cyberkriminalität geworden. Dabei wurden die Meisten Opfer von Betrug beim Onlineshopping.‣ weiterlesen

Aufgrund ihrer Komplexität können sich Digitalisierungsprojekte oftmals als langwierig erweisen. Ein schnelles Ausprobieren ist daher kaum möglich. Dabei können schon einfache Use Cases einen Mehrwert bieten - ein Material Handling-Unternehmen hat beispielsweise seine Dokumentation per Smartphone-App von papier auf digital umgestellt.‣ weiterlesen

Anzeige

Das New Work Event '#nwing' für Ingenieure findet vom 26. bis 27. November 2019 in der Eventresidenz Düsseldorf statt. 'New Work' steht für den Wandel in der Arbeitswelt.‣ weiterlesen

Im Jahr 2018 ist die Anzahl der Unternehmensgründungen in Deutschland gegenüber dem Vorjahr um fast vier Prozent zurückgegangen. Bei rund 155.000 Unternehmensgründungen im Jahr 2018 sind das 6.000 Neugründungen weniger als noch 2017 und fast 60.000 weniger als vor zehn Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Demnach seien insbesondere die rückläufigen Gründungszahlen in den Industriezweigen, die besonders intensiv Forschung und Entwicklung (FuE) betreiben, besorgniserregend, so die ZEW-Experten.‣ weiterlesen

Unternehmen setzen bei ihren Produkten zunehmend darauf, entsprechende Betriebsdaten für Wartungs- und Serviceverträge zu nutzen. Dies hat der Finanzdienstleister Creditshelf im Rahmen einer Studie herausgefunden.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige