Automatisierungskongress in Baden-Baden

5G in der Automation

Unter dem Motto ‘Autonomous Systems and 5G in Connected Industries’ findet am 2. und 3. Juli der VDI-Fachkongress Automation 2019
in Baden-Baden statt.

 (Bild: VDI Wissensforum GmbH)

(Bild: VDI Wissensforum GmbH)


Zum 20. VDI-Kongress Automation werden in Baden-Baden erneut rund 500 Teilnehmer, 100 Referenten und bis zu 20 Aussteller erwartet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 2. und 3. Juli stehen dabei Netzwerken, Diskussionen sowie Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Die Top-Themen des Kongresses sind u.a. Anwendungsmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz sowie der digitale Zwilling. Parallel wird zudem die Konferenz ‘5G in der Automation’ stattfinden. Damit wollen die Veranstalter u.a. aufzeigen, welche Möglichkeiten aber auch welche Grenzen mit dem neuen Mobilfunkstandard verbunden sind. Auch eine begleitende Fachausstellung wird erneut Teil des Kongresses sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Auffassung der Kommission müssen Konsumentenrechte bezüglich eigener Daten gestärkt und Verhaltensregeln für marktbeherrschende Plattformen eingeführt werden.‣ weiterlesen

9 von 10 Unternehmen, die Waren transportieren, arbeiten nicht mit Startups im Logistik-Bereich zusammen Nur eine kleine Minderheit arbeitet gemeinsam an neuen Produkten‣ weiterlesen

Anzeige

Welche Potenziale bietet künstliche Intelligenz für Produkte, Fertigung und neue Geschäftsmodelle? Und wie kann der Mittelstand diese Potenziale erschließen? Erfolgreiche Ansätze und Erfahrungen diskutierte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier mit Experten aus dem Cluster Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe.‣ weiterlesen

59 Prozent der Entscheider der öffentlichen Verwaltungen sowie der Energie- und Wasserversorger in Deutschland bewerten digitale Plattformen als wichtiges bis sehr wichtiges Thema. Das zeigt die Studie 'Potenzialanalyse Digitale Plattformen' von Sopra Steria , für die 355 Entscheider und Fachspezialisten aus verschiedenen Branchen befragt wurden.‣ weiterlesen

Die aktuelle Auswertung der IFAA-Trendanalyse macht sehr deutlich: Die Fachkräftesicherung ist das Topthema in den Unternehmen. Das zeigt, wie präsent der Fachkräftemangel ist. In den vergangenen Jahren erhöhte sich ebenso die Bedeutung von lebenssituationsabhängigen Arbeitszeiten. Ein klarer Trend: Unternehmen handeln und beweisen Flexibilität beim Thema Arbeitszeit.‣ weiterlesen

xxx‣ weiterlesen