IoT Design

Fast überall, wo sich in der Technik etwas dreht, kommen maßgeschneiderte Wälzlager zum Einsatz. Mit diesen 'Herzstücken' unzähliger Maschinen kennt sich SKF bestens aus: von der Fertigung über die (Fern-)Überwachung und vorausschauende Instandhaltung bis hin zur Wiederaufarbeitung der Lager. Nun nutzt der Konzern die Vorzüge der Digitalisierung, um sich vom Komponentenlieferanten zum Betreiber rotativer Systeme weiterzuentwickeln. Dadurch können die Kunden von einer optimierten 'Rotating Equipment Performance' profitieren – erfolgsabhängig und je nach Vertragsgestaltung zu festen monatlichen Nutzungsgebühren.‣ weiterlesen

Anzeige

Der Geschäftsbereich Factory Automation EMEA von Mitsubishi Electric kooperiert mit der Softwareschmiede Contact, um deren Digital-Twin-Lösung in das Portfolio zu integrieren. ‣ weiterlesen

Sigfox gibt bekannt, dass fünf Hacking House Teams eigene Unternehmen gründen werden. Die Teams planen IoT-Lösungen anzubieten, an denen sie während des Programms gearbeitet haben. ‣ weiterlesen

Exklusiv für Abonnenten

Wirtschaft und Gesellschaft stehen kurz vor einem der größten Generationswechsel in der Technologie - dem Übergang zu 5G-Netzen für die mobile Internetanbindung. Dabei wird es auch auf die Sicherheit ankomen. Die Security-Experten von Palo Alto-Networks widmen sich dabei der Frage, welche Rolle Service Provider spielen sollten, um diese Netzwerke und deren Dienste so sicher wie möglich zu machen.‣ weiterlesen

Inzwischen haben auch die großen Cloud-Anbieter erkannt, dass künftig ein großer Teil der IT nicht in Rechenzentren stehen wird. Das Versprechen durchgängiger Edge-to-Cloud-Umgebungen wird sich allerdings nur dann einlösen, wenn am Edge eine Konvergenz von Industrie- und Informationstechnik hergestellt wird. Das Smartphone liefert dafür das Vorbild.‣ weiterlesen

Anzeige

Die IoT-Plattform Sphinx Open Online der In-GmbH ermöglicht es, Real- und Business-Daten aus verschiedenen Quellen, Anlagen und Systemen zusammenzuführen, zu verarbeiten und Systeme zu beeinflussen. Am Gemeinschaftsstand Stand D26 des SEF Smart Electronic Factory e.V. ‣ weiterlesen

Auf der Hannover Messe stellt das deutsche IT-Sicherheitsunternehmen Genua die Industrial Firewall Genuwall in der neuen Version 7.0 vor. Die Lösung ist mit einer Prüfsoftware ausgestattet, die OPC UA-Datentransfers entschlüsselt und kontrolliert, um Angriffen über dieses Protokoll vorzubeugen. ‣ weiterlesen

connyun stellt zur Hannover Messe erstmals skalierbare Produkte vor die es Produktionsbetreibern ermöglichen mit ihrem bestehenden Equipment mehr zu produzieren. Das KUKA Start-up connyun maximiert über seine Industrial IoT (IIoT) Plattform die Verfügbarkeit von Maschinen, Stationen sowie Linien und steigert somit Effizienz durch neue Datentransparenz. ‣ weiterlesen

Wir befinden uns auf dem Sprung in die vierte industrielle Revolution und damit in die intelligente Vernetzung der gesamten Wertschöpfungskette. Aus eigener Erfahrung als innovatives Produktionsunternehmen und aus unzähligen Digitalisierungsprojekten mit unseren Kunden weltweit wissen wir genau, welche Herausforderungen dies an Sie als Fertigungsunternehmen stellt. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige