4. Fachkonferenz Losgröße 1

Die 4. Fachkonferenz ‘Losgröße 1 und Mass Customization’ findet am 19. und 20. Februar 2020 in Vaals (NL) bei Aachen statt. Neben Fachvorträgen und Workshops steht auch eine Werksbesichtigung bei dem Elektrofahrzeughersteller eGO Mobile an.

2015 gegründet von Prof. Dr. Günther Schuh – als Hersteller von Elektrofahrzeugen – wird in agilen Teams an kundenorientierten Elektrofahrzeugen für den Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Unter dem Motto ‘Customized Efficency’ ist zudem eine Führung durch das Acam Additive Manufacturing Center geplant. Innovative Lösungen zur Automatisierung der Prozesskette, Entwicklung kundenspezifischer Materialien, Steigerung der Produktivität und Reduzierung von Durchlaufzeiten: Die Veranstalter versprechen aktuelles aus der 3D-Druck-Forschung für die Industrie der Zukunft. Top-Themen der Konferenz im nächsten Jahr sind zudem Varianten- und Komplexitätsmanagement in der industriellen Fertigung, neue Logistikkonzepte, Produktionstechnologien für Losgröße1 sowie neue Geschäftsmodelle aus der Mass-Customization-Szene. @Kontakt Veranstaltungen:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Bayerische Staatsregierung hat das Schutz- und Hygienekonzept für Messen in Bayern verabschiedet. Somit soll die SPS 2020 zum geplanten Zeitpunkt vom 24. bis 26. Oktober in Nürnberg stattfinden, wie der Veranstalter Mesago meldet‣ weiterlesen

Anzeige

Das VDI Wissensforum verlegt sein Weiterbildungsangebot in die digitale Welt. Referenten leiten ihre Seminare per Videokonferenz, während die Teilnehmer live zugeschaltet sind.‣ weiterlesen

Die Hannover Messe kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover.‣ weiterlesen

Anzeige

Der neue Termin für die ursprünglich für den 4. und 5. März geplante und auf Grund der Corona-Epidemie verschobene All About Automation in Friedrichshafen ist der 1. und 2. Juli 2020. Wichtig bei der Auswahl des neuen Termins war vor allem eine ferien- und messefreie Zeit für das regionale Besuchereinzugsgebiet.‣ weiterlesen

Anzeige

Schnell-Vorwärts ins Jahr 2030. Steht Mensch oder Maschine im Mittelpunkt? Sind Tante-Emma-Läden Geschichte? Marschiert der Klimawandel ungehindert weiter? Die Digitalisierung schafft Chancen, sorgt gleichzeitig aber auch für Angst. Um beides geht es auf der neuen Transformation Stage der HANNOVER MESSE.‣ weiterlesen

Anzeige

Unter dem Leitthema Industrial Transformation geht vom 20. bis zum 24. April die Hannover Messe an den Start. Erwartet werden rund 6.000 Aussteller sowie 200.000 Besucher. Leser der IT&Production haben die Möglichkeit sich ein kostenloses Ticket zu sichern: Nach der Online-Registrierung bei der Deutschen Messe können Sie Ihre Eintrittskarte (gilt nicht als Fahrkarte im Nahverkehr) ausdrucken oder aufs Handy übertragen. ‣ weiterlesen