News

Das Industrial Internet of Things (IIoT) gilt als ein wichtiger Baustein der Industrie 4.0 und ist eines der Top-Themen in der Industrie. Im Rahmen der SPS IPC Drives hat Spectra eine Umfrage durchgeführt, die zeigt, dass viele Unternehmen das Thema IoT bereits im Blick haben. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und sein französischer Amtskollege Michel Sapin veranstalteten gestern die deutsch-französische Digitalkonferenz unter dem Motto ‘Gemeinsam die digitale Transformation unserer Wirtschaft beschleunigen’. Ziel ist es, die digitale Transformation beider Volkswirtschaften voranzutreiben. ‣ weiterlesen

Anzeige

BWO Elektronik hat auf der SPS IPC Drives eine App f?r die hauseigene CNC-Steuerung Vektor C/CT vorgestellt, die den mobilen Einsatz der Ferndiagnose via Smart Device erm?glicht. Der Maschinenhersteller kann ?ber die App auf die komplette Bedienoberfl?che zugreifen – eingestellte Parameter lassen sich so kontrollieren und Fehlermeldungen auslesen. ‣ weiterlesen

Anzeige

In einem Anfang 2016 erschienenen Statusreport (www.sps-magazin. ‣ weiterlesen

Anzeige

62,4Mrd.* haben die Unternehmen im Jahr 2015 in eigene Forschung und Entwicklung (FuE) investiert – das höchste Wachstum seit Beginn der Erhebung und 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus der aktuellen FuE-Erhebung des Stifterverbandes hervor. ‣ weiterlesen

Anzeige

62,4Mrd.* haben die Unternehmen im Jahr 2015 in eigene Forschung und Entwicklung (FuE) investiert – das höchste Wachstum seit Beginn der Erhebung und 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus der aktuellen FuE-Erhebung des Stifterverbandes hervor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Vier von fünf Deutschen (79 Prozent) wollen ihren Liebsten in diesem Jahr mit digitalen Geschenken eine Freude machen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. ‣ weiterlesen

Anzeige

Die Mehrheit der Arbeitnehmer stellt ihren Chefs ein schwaches Zeugnis aus, wenn es um die Weichenstellungen für den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft geht. Befragt nach den aktuell größten Stolpersteinen am IT-Arbeitsplatz bemängeln laut der CSC-Studie ‘Arbeitsplatz der Zukunft’ knapp 60 Prozent einen schlechten Datenzugriff von unterwegs, 58 Prozent kritisieren einen zu langsamen IT-Störungsdienst und 55 Prozent erleben die IT der eigenen Firma als zu unflexibel, um neue Anforderungen – beispielsweise der digitalen Geschäftswelt – einzubinden. Insbesondere die mobilen Einsatzgebiete der IT werden als echte Baustelle beschrieben. ‣ weiterlesen

Anzeige

62,4Mrd.* haben die Unternehmen im Jahr 2015 in eigene Forschung und Entwicklung (FuE) investiert – das höchste Wachstum seit Beginn der Erhebung und 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das geht aus der aktuellen FuE-Erhebung des Stifterverbandes hervor. ‣ weiterlesen

Anzeige

Digitale Technik liegt an Weihachten im Trend – egal ob als Geschenk oder für sich selbst. Laut einer Bitkom-Studie wollen 71 Prozent für sich selbst digitale Technik anschaffen. 50 Prozent planen, diese zu verschenken. An der Spitze der Technik, die Konsumenten für sich selbst anschaffen, stehen Smartphones mit 30 Prozent, gefolgt von Tablets mit 22 Prozent. Spielekonsolen hingegen werden lieber verschenkt (15 Prozent). ‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem Ende der Auktion der bundesweiten 5G-Frequenzen sprechen sich die Industrieverbände VCI, VDA, VDMA und ZVEI dafür aus, die Vergabebedingungen für lokale 5G-Frequenzen schnellstmöglich festzulegen.‣ weiterlesen

Laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom setzt bereits rund ein Drittel der deutschen Industrieunternehmen 3D-Druck ein. Im Vergleich zu einer Befragung aus dem Vorjahr ist dies eine Steigerung um 4%.‣ weiterlesen

Die strategische Digitalisierung der Konstruktion und steuerungstechnischen Auslegung von Maschinen und Anlagen hat das European 4.0 Transformation Center (E4TC) am RWTH Aachen Campus untersucht. Der 38-seitige Forschungsbericht mit dem Titel „Engineering 4.0“ fußt auf einer achtmonatigen Felduntersuchung bei deutschen Maschinenbauern im Serien- und Sondermaschinenbau, bei Ingenieurbüros/Hardwareplanern sowie Geräteherstellern. Die entwickelte Methodik zur Quantifizierung von Potenzialen und Maßnahmen im Engineering ermöglicht erstmals eine fundierte Reflexion gegenwärtiger Engineering-Workflows im Serien- und Sondermaschinenbau. Zentrale Erkenntnis: Wer sein Engineering teilautomatisiert, erzielt das betriebswirtschaftlich optimale Verhältnis von Aufwand und Nutzen.‣ weiterlesen

Der Mobilfunkstandard 5G steht in den Startlöchern. Welche Szenarien sind damit möglich und wie schwer ist die Integration der Technik? Vieles ist unklar, eines aber nicht: Mit seinem für die Industrie reservierten Frequenzbereich ist 5G für fertigungsnahe Anwendungen geschaffen.‣ weiterlesen

Im Hamburger Hafen haben die Hamburg Port Authority (HPA), die Deutsche Telekom und Nokia neue Aspekte des 5G-Standards mit unterschiedlichen Anwendungen getestet. Von Januar 2018 bis Juni 2019 war das rund 8.000 Hektar große Areal ein Testgebiet, in dem die Zukunftstechnologie auf ihre industrielle Einsatzfähigkeit überprüft wurden. Der Feldversuch im Rahmen des EU Projektes 5G-Monarch in Hamburg wurde nun erfolgreich abgeschlossen.‣ weiterlesen

Die kostenfreie Nachrichtenapp für die Industrie.Mit der App Industrial News Arena erfahren Sie wichtige Nachrichten aus Ihrer Branche sofort. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige