Zukunftstechnologie für die Intralogistik

Die Cemat, die Leitmesse für Intralogistik, findet in diesem Jahr erstmalig zeitgleich zur Hannover Messe (23. bis 27. April) statt. Im Rahmen der Messe bietet sich den Besuchern unter anderem ein umfangreiches Forenprogramm.

HANNOVER MESSE / CeMAT Preview am 6. Februar 2018 in der Halle 19 auf dem Messegelände Hannover.
Festo AG (Bild: Deutsche Messe AG)

HANNOVER MESSE / CeMAT Preview am 6. Februar 2018 in der Halle 19 auf dem Messegelände Hannover.
Festo AG (Bild: Deutsche Messe AG)

Die VDMA-Fachverbände Fördertechnik und Intralogistik sowie Software und Digitalisierung unterstützen das Forenprogramm der Messe in den Hallen 19 und 21. Gemeinsam mit Partnern wie der Bundesvereinigung Logistik e. V., dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, dem EHI Retail Institute sowie mit der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Technische Logistik e. V. (WGTL) wollen die VDMA-Fachverbände aufzeigen, welche Trends und Technologien Logistik 4.0 ermöglicht. Im Logistics-Solutions-Forum in Halle 21 gehen Experten und Anwender unter anderem der Frage nach, welcher Mehrwert durch neue Methoden und eine immer ausgereiftere Sensorik entsteht. Im Rahmen des Forum Logistics 4.0 in Halle 19 stellt der VDMA-Fachverband Fördertechnik gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML drei Technologie-Roadmaps für die Intralogistik 2025 vor. Weitere Aspekte der Digitalisierung beziehen sich auf die Prozesse innerhalb von Supply Chains. Blockchains könnten hier das Schlüsselelement sein, um alle Beteiligten einer Supply Chain digital zu vernetzen. Transparenz, Prozess- und Manipulationssicherheit sind wesentliche Merkmale dieser Technologie. Dennoch sind viele Fragen offen: Für welche Anwendungen eignen sich Blockchains in der Logistik? Wann ist der richtige Zeitpunkt, um sich mit dem Thema zu beschäftigen? Wie geht man die Einführung an? Welche rechtlichen und technischen Herausforderungen sind dafür noch zu klären? Diesen Fragen wird ebenfalls im Forum Logistics 4.0 nachgegangen.

Technologie-Roadmaps Intralogistik 2025

15-17 Uhr, Forum Logistics 4.0 in Halle 19

Dienstag, 24.04.2018

Digital Twin

10-12 Uhr, Forum Logistics 4.0 in Halle 19

Fahrerlos und autonom in die Zukunft

10-12 Uhr, Logistics Solutions Forum in Halle 21

IT-Security

15-17 Uhr, Logistics Solutions Forum in Halle 21

Mittwoch, 25.04.2018

Identifizierung/Traceability

13-15 Uhr, Logistics Solutions Forum in Halle 21

Blockchain – der Digitalturbo für die Logistik?

Das könnte Sie auch interessieren

Thinking Industry further: So lautet das Motto von Siemens für die diesjährige HMI. Die Schlagworte Digital Twin und Cloud stehen wieder ganz oben auf der Unternehmensagenda für die Leistungsschau in Hannover. ‣ weiterlesen

Anzeige

Industrie 4.0 zündet die nächste Stufe: Nach der Digitalisierung einzelner Arbeitsschritte gehen die Unternehmen inzwischen vermehrt breitere Vernetzungen an. Dabei fungiert das ERP-System als Steuerungselement und digitales Rückgrat. Das spiegelt auch die Hannover Messe 2019 mit ihrem Leitmotto "Integrated Industry - Industrial Intelligence" wider.‣ weiterlesen

Die vier Softwarehäuser Cimdata Software, Logis, Oxaion und Syncos kooperieren zukünftig unter der neuen Dachmarke Modula. Ziel ist es, mittelständische Produktionsunternehmen bei der Umsetzung der digitalen Transformation zu unterstützen.‣ weiterlesen

Piab aus dem Hannover Messe-Partnerland Schweden bringt fünf neue Produkte mit nach Deutschland. In Halle 17, Stand C05 sehen Besucher etwa den Pilift-Smart-Vakuumlifter, der Mitarbeiter beim Heben von Lasten unterstützt und dabei ihre Bewegungen erkennt, überwacht und darauf reagiert. ‣ weiterlesen

Der VDI ist im Jahr 2019 wieder an zahlreichen Angeboten der Hannover Messe beteiligt. Eines ist das Forum Tech Transfer, das sich dem Innovationsmanagement widmet. ‣ weiterlesen

Anzeige

Bereits seit über 40 Jahren ist mesonic einer der führenden Hersteller von ERP- und PPS-Komplettsoftware im deutschsprachigen Raum. Vielfach eingesetzt in mittelständischen Industrieunternehmen sorgt die Komplettlösung "WinLine" für die digitale Steuerung aller Unternehmensbereiche:‣ weiterlesen