www.i40-magazin.de 2021

Neue Technologien sollen Prozesse in Unternehmen verbessern, Anwendungen aus früherem Digitalisierungsprojekten können einer weiteren Transformation jedoch im Wege stehen. Welche Anwendungen das sind, zeigt der IT-Dienstleister Avision anhand einer Checkliste.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem Ziel, die Cybersicherheits-Community in Europa zusammenzubringen ist das Nationale Koordinierungszentrum für Cybersicherheit in Industrie, Technologie und Forschung an den Start gegangen. Ein besonderer Fokus soll dabei auf KMU sowie Startups liegen.‣ weiterlesen

Anzeige

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten durch das Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL hilft Unternehmen Unterstützung bei der digitalen Transformation. Das Angebot ist für KMU kostenlos.‣ weiterlesen

Anzeige

Laut einer Studie von Tata Communications hat die große Mehrheit der 750 befragten Unternehmen ihre Digital-First-Ziele noch nicht erreicht. Dabei werden die Unternehmen in drei Reifegrad-Kategorien eingeteilt.‣ weiterlesen

Auch Konstrukteure mussten in der Pandemie ihre Abläufe auf remote umstellen. Doch bei der Anlagenplanung stehen ihnen mehr Möglichkeiten zur Verfügung, als nur im Video-Anruf miteinander zu sprechen. Mit der Software Rooms können sie in einem virtuellen Abbild eines CAD-Modells umherlaufen, um Fehler auszuspüren und Änderungen anzustoßen. Mit diesem Ansatz konnte die SMS Group in einem Projekt 80.000€ sparen. ‣ weiterlesen

in einem Positionspapier fordert unter anderem der Digitalverband Bitkom eigenständige Berufsbilder der Digitalisierung in den Bereichen Gestaltung, Technik und Materialkunde.‣ weiterlesen

Fünf bekannte chinesische Elektronikhersteller wurden gemäß des US-amerikanischen Secure Networks Act von der FCC zur Bedrohung für die nationale Sicherheit erklärt. Neben Huawei und ZTE, die bereits seit 2019 als Sicherheitsrisiko gelten, betrifft es nun auch Hytera, Hikvision und Dahua.‣ weiterlesen

Anzeige

Die weltweite Corona-Krise hat auch zu hohen Exporteinbußen der Maschinen- und Anlagenbauer geführt. Im Jahr 2020 wurden aus Deutschland Maschinen und Anlagen im Wert von 160 Milliarden Euro exportiert und für 67 Milliarden Euro importiert.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige