Control 2021 als Präsenzmesse abgesagt

Die 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung – findet auch in diesem Jahr nicht als Präsenzveranstaltung statt. Geplant war das Branchenhighlight für den 4. bis 7. Mai 2021.

“Schweren Herzens haben wir die Entscheidung getroffen, die Control 2021 als Präsenzmesse abzusagen”, teilt Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall GmbH & Co, mit. Viele Unternehmen aus allen Branchen hätten die Control als wichtigste Fachveranstaltung rund um die Mess- und Prüftechnik, Vision-Technologie, Bildverarbeitung und Sensortechnik und somit wichtigste Plattform der industriellen Qualitätssicherung sehnlichst erwartet, bekräftigt Bettina Schall. “Daher bedauern wir die Absage ganz besonders.” Anbieter und Anwender konzentrieren sich zunächst wieder auf den Online-Marktplatz ‘Control-Virtuell’. Mit der thematisch fokussierten Suchmaschine lassen sich hier beispielsweise gewünschte Informationen über die Messenomenklatur selektieren. Die nächste Control als Präsenzveranstaltung ist geplant vom 3. bis 6. Mai 2022.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie kürzlich von der Mesago Messe Frankfurt bekannt gegeben, wird die diesjährige SPS vom 23. bis zum 25. November in einem hybriden Format stattfinden. Durch die Verknüpfung der physischen Messewelt mit einer digitalen Ergänzung will der Veranstalter ein ganzheitliches Messeerlebnis schaffen, das weltweit Interessenten die Chance bieten soll, Teil der SPS 2021 zu sein.‣ weiterlesen

Anzeige

Vom 22. bis zum 24. Juni findet die Automatica Sprint, das Online-Format der Automatica statt. Das neue Messeformat soll der Robotik- und Automationsindustrie eine digitale Plattform für Austausch, Wissen und Business bieten.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Robotik-Startup Sewts hat eine Seed-Finanzierungsrunde im insgesamt siebenstelligen Bereich abgeschlossen. Sewts entwickelt eine SaaS-Lösung, mit der sich die Verarbeitung leicht verformbarer Materialien automatisieren lässt, etwa Textilien oder Folien.‣ weiterlesen

Die Stimmung unter den Unternehmenslenkern hat sich im aktuellen Ifo-Geschäftsklimaindex leicht verbessert. Dieser stieg im April auf 96,8 Punkte, nach 96,6 Punkten im März. Demnach beurteilten die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage erneut besser, mit Blick auf das nächste halbe Jahre zeigen sie sich jedoch nicht mehr ganz so optimistisch.‣ weiterlesen

Neben der Präsenzmesse soll es für die SPS in Nürnberg (23. bis 25. November) ein zusätzliches digitales Angebot geben, um den Besuchern weltweit eine Teilnahme zu ermöglichen. "Der persönliche Austausch, intensive Beratungs- und Fachgespräche sowie das Messeerlebnis schlechthin sind die Kernelemente der SPS", so Sylke Schulz-Metzner (Bild), Vice President SPS der Mesago.‣ weiterlesen

Nach fünf Messetagen ging am Freitag die Hannover Messe zu Ende. Insgesamt 90.000 Teilnehmer haben sich für die digitale Edition der Industrieschau registriert. Auch ohne Präsenzveranstaltung zog die Deutsche Messe ein positives Fazit. Ein Ersatz sei die digitale Messe jedoch nicht, so Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe. Die nächste Messe soll als Hybridveranstaltung teilnehmen.‣ weiterlesen