News

Die EU-Datenschutzgrundverordnung tritt zum 25. Mai in Kraft. Vor diesem Hintergrund habe, laut einer Studie des Datenmanagementspezialisten NetApp, ein Drittel der befragten IT-Entscheider die Befürchtung, dass eine Nichteinhaltung der DSGVO das Überleben des Unternehmens gefährde.‣ weiterlesen

Anzeige

Das Innovations- und Gründungszentrum Unternehmertum hat gemeinsam mit führenden Industrieunternehmen, Wissenschaftlern und der Politik eine europaweite Initiative zu angewandten künstlichen Intelligenz ins Leben gerufen.‣ weiterlesen

Die Anbieter von Enterprise-Content-Management (ECM)-Systemen profitieren von einer steigenden Nachfrage an Lösungen für digitale Geschäftsprozesse. Das geht aus dem ECM-Barometer des Digitalverbands Bitkom hervor.‣ weiterlesen

Beim Frühjahrsputz geht es traditionell um das Großreinemachen in den eigenen vier Wänden. Doch auch Administratoren sollten diese Gelegenheit nutzen, um das Unternehmensnetzwerk und Prozesse zu überprüfen. Das IT-Security-Unternehmen G-Data erklärt, auf was IT-Verantwortliche beim Großputz achten sollten.‣ weiterlesen

Im Rahmen einer Studie hat die Cebit gemeinsam mit der HTW Berlin die Geschäftsberichte der Dax-Konzerne ausgewertet, um herauszufinden, wie es in den Unternehmen um die Digitalisierung bestellt ist.‣ weiterlesen

Laut dem McKinsey Global Institute befindet sich Produktivitätswachstum in Industrieländern auf einem historischem Tief - Deutschland liegt dabei im Mittelfeld. Die Digitalisiertung kann dabei helfen, aus diesem Tief zu entkommen.‣ weiterlesen

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona wurde einmal mehr ein Schlaglicht auf den Stellenwert mobiler Technologien und Entwicklungen geworfen, die sich bei den Verbrauchern in der Hauptsache auf das Smartphone konzentrieren. Laut einem aktuellen Deloitte-Report nutzt beinahe jeder Bürger ein Smartphone.‣ weiterlesen

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Tüv SÜD starten eine Kooperation, um Systeme mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu zertifizieren und um einen 'Tüv für Algorithmen' zu entwickeln.‣ weiterlesen

70 Prozent der Deutschen sind für einen schnellen Ausbau digitaler Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung für die Bürger. Das hat die Studie 'European Digital Government Barometer 2017' von IPSOS im Auftrag von Sopra Steria ergeben.‣ weiterlesen

Immer mehr Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern an, von zu Hause aus zu arbeiten. Laut einer Bitkom-Erhebung bieten bereits 39 Prozent der befragten Unternehmen diese Möglichkeit.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Auf einer Fläche von 21.000m² sollen ab 2019 im mexikanischen Celaya Steuergeräte der Firma Bosch für den mexikanischen und amerikanischen Markt gefertigt werden. Dafür investiert der Technologiekonzern 100Mio.€ in den Bau einer neuen smarten Fabrik.‣ weiterlesen

Industrie 4.0-Projekte haben bei Produktionsunternehmen Priorität, doch der Weg zur vollständigen digitalen Transformation ist in Deutschland noch weit. Das zeigt die zweite Auflage der weltweiten PwC Strategy& ‘Global Digital Operations Study 2018‘. Für die Erhebung wurden weltweit mehr als 1.100 Entscheider aus dem produzierenden Gewerbe befragt.‣ weiterlesen

Etwa der Hälfte der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland setzt auf Weiterbildung, um die Produktivität zu steigern. Das geht aus einer Umfrage von Censuswide im Auftrag des Finanzdienstleisters Close Brothers Group hervor.‣ weiterlesen

Jedem fünften Mittelständler fehlen die Mitarbeiter, um überhaupt oder mehr in die Digitalisierung zu investieren. Das geht aus einer Befragung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young hervor. Vor einem Jahr lag der Anteil nur bei 13 Prozent. Fehlende Mitarbeiter stellen somit das größte Problem für die Digitalisierung des eigenen Unternehmens dar. Weitere 15 Prozent der Mittelständler haben nach eigener Einschätzung nicht das nötige Wissen und 13 Prozent verfügen nicht über ausreichende finanzielle Möglichkeiten.‣ weiterlesen

Die Plattform Industrie 4.0 hat die neue Arbeitsgruppe 'Digitale Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0' ins Leben gerufen. Sie soll zentrale Wirkprinzipien der Datenökonomie ermitteln, an Use Cases veranschaulichen und Empfehlungen für Wirtschaft und Politik ableiten.‣ weiterlesen

Deutschland ist ein Wachstumsmarkt für Big Data. Laut einer Berechnung des IT-Marktforschungsunternehmens IDC im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom, werden in diesem Jahr - mit Hardware, Software und Services für Big-Data-Anwendungen - voraussichtlich 6,4Mrd.€ umgesetzt, ein Plus von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige