Arbeitswelt

Beim Frühjahrsputz geht es traditionell um das Großreinemachen in den eigenen vier Wänden. Doch auch Administratoren sollten diese Gelegenheit nutzen, um das Unternehmensnetzwerk und Prozesse zu überprüfen. Das IT-Security-Unternehmen G-Data erklärt, auf was IT-Verantwortliche beim Großputz achten sollten.‣ weiterlesen

45.000 neue Stellen im vergangenen Jahr: Damit verzeichnete die IT- und Telekommunikationsbranche (ITK) ein neues Rekordwachstum. Das meldet der Branchenverband Bitkom, der auch für das laufende Jahr ein Arbeitsplatz-Plus von etwa 42.000 neuen Stellen prognostiziert.‣ weiterlesen

Ist die Cloud im Mittelstand angekommen? Dieser Frage hat sich das Software-Unternehmen Forcont Technology GmbH gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin im Rahmen der Studie 'Deutscher Mittelstand auf Wolke 7?' gewidmet. Demnach wächst die Zahl derer, die Cloudcomputing einsetzen - beziehungsweise zukünftig einsetzen wollen - stetig.‣ weiterlesen

Bis vor wenigen Jahren führte die additive Fertigung zum großen Teil noch Nischendasein. Die Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten ermöglicht jedoch einen universellen Einsatz der Technologie und bescherte der Branche seit 2016 jährlich um durchschnittlich 21 Prozent wachsende Umsätze. Daher hat die Jobplattform Joblift die Entwicklung des Stellenmarktes im 3D-Druck-Bereich untersucht – dieser verzeichnet eine immense Nachfrage.‣ weiterlesen

Viele mittelständische Unternehmen bieten ihren Kunden an, den Kauf ihrer Produkte zu finanzieren. Meist arbeiten sie dabei mit einer Partnerbank zusammen, die eine klassische Kreditprüfung durchführt. Dies könnte sich schon bald ändern.‣ weiterlesen

Die Unternehmen in Deutschland haben im Jahr 2016 insgesamt 33,5 Milliarden Euro in betriebliche Weiterbildung investiert. Immer wichtiger wird es dabei für die Firmen, die Mitarbeiter in puncto Digitalisierung fit zu machen.‣ weiterlesen

Der deutsche Industrial-IoT-Markt soll sich in den nächsten fünf Jahren mehr als verdoppeln auf circa 16,8Mrd.€ Umsatz im Jahr 2022. Das ist das Ergebnis der Studie ‘Der deutsche Industrial-IoT-Markt 2017-2022. Zahlen und Fakten’ des Eco – Verband der Internetwirtschaft und der Unternehmensberatung Arthur D. Little.‣ weiterlesen

Die Blockchain-Technologie hält Jahr 2018 mit zahlreichen Anwendungen Einzug in den Geschäftsalltag, davon ist der Verband der Internetwirtschaft (Eco) überzeugt. Technische Plattformen auf der Grundlage der Blockchain unterstützen insbesondere Geschäftsanwendungen, bei denen ein Intermediär Vertrauen stiftet und Transaktionen abwickelt.‣ weiterlesen

Eine heute erschienene Studie von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und TU9, dem Verbund führender Technischer Universitäten in Deutschland, zeigt: An Universitäten ist die Studienabbruchquote in den Ingenieurwissenschaften mit 21 bis 23 Prozent niedriger als bisher angenommen. Der Grund: Im Vergleich zu früheren Untersuchungen konnten Fach- bzw. Hochschulwechsler berücksichtigt werden, die nicht als Studienabbrecher zählen. Trotz des positiven Befundes sprechen sich acatech und TU9 in einer gemeinsamen Position für eine weitere Senkung der Quote aus – und geben entsprechende Handlungsempfehlungen.‣ weiterlesen

Mit der sich wandelnden Umgebung ändern sich die Anforderungen sowohl an die logistischen Prozesse als auch an die Mitarbeiter. Auf dem Weg zur Industrie 4.0 wächst auf der einen Seite der Anspruch, stabile organisationale und prozessuale Rahmenbedingungen zu schaffen, sowie auf der anderen Seite die Bedeutung, den Menschen in den Mittelpunkt der Betrachtung zu rücken.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Deloitte Millennial Survey zeigt eine durchwachsene bis wolkige Stimmung bei jungen Talenten: Die Generation der Millennials, also der zwischen 1980 und 1995 Geborenen, sowie die nachfolgende Generation Z blicken mit einiger Skepsis in die Zukunft.‣ weiterlesen

Im Rahmen der Veranstaltung 'Digitising with China' auf der Hannover Messe, zu der das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geladen hatte, haben mehr als 130 Experten aus Deutschland und China - darunter Vertreter aus Politik, Industrie und Wirtschaft - über aktuelle Entwicklungen zur Digitalisierung und die Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) diskutiert.‣ weiterlesen

Vier von fünf Unternehmen haben inzwischen eine Digitalstrategie, jedoch würde laut einer Bitkom-Befragung nur jedes vierte der befragten Unternehmen in digitale Geschäftsmodelle investieren.‣ weiterlesen

Betriebe, die WhatsApp oder Facebook-Gruppen für die interne Kommunikation einsetzen, bewegen sich datenschutzrechtlich auf dünnem Eis. Denn der Schutz personenbezogener Daten, wie sie Unternehmen zum Beispiel von ihren Angestellten erheben, verarbeiten und speichern, steht im Fokus der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO). Das DRK Säckingen hat die Umstellung auf eine professionelle und datenschutzkonforme mobile Kommunikationsplattform erfolgreich gemeistert.‣ weiterlesen

Mit dem 'Global CEO Outlook' hat das Beratungsunternehmen KPMG ein Stimmungsbild in den Vorstandsetagen großer Unternehmen eingefangen. Das Ergebnis: Die Mehrheit blickt positiv in die Zukunft. Für die nächsten drei Jahre rechnen rund 90 Prozent der Befragten mit Wachstum.‣ weiterlesen

Start-ups sind die bestimmenden Innovationtreiber wenn es um Künstliche Intelligenz (KI) geht. Dies geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger hervor. Auf das Konto der Start-ups gehen beispielsweise Technologien wie Bilderkennung, Sprachverarbeitung oder automatisiertes Fahren. Gemeinsam mit Asgard hat Roland Berger rund 3.500 Unternehmen und Start-ups im KI-Bereich analysiert.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige