News

Der Markt für Industrieroboter boomt weiterhin. Wie der Welt-Roboterverband IFR mitteilt, hat sich der Absatz in nur fünf Jahren verdoppelt. Größter Markt ist nach wie vor China, Deutschland belegt dabei den fünften Platz.‣ weiterlesen

Anzeige

Kleine und mittlere Unternehmen sowie dezentral organisierte Firmen sahen sich auch im zweiten Quartal 2018 mit Angriffen aus unterschiedlichen Richtungen konfrontiert. Im Fokus der Angreifer stand der Diebstahl persönlicher Anmeldeinformationen. Außerdem erzeichnete der Internet Security Report von Watchguard eine Zunahme von Brute-Force-Login-Angriffen auf Webanwendungen. Daraus folgt, dass Passwörter allein keinen ausreichenden Schutz mehr bieten.‣ weiterlesen

Laut einer McKinsey Studie kann der Einsatz digitaler Technologien die Gesundheits- und Versorgungskosten in Deutschland um bis zu 12 Prozent senken. Die gröten Einsparpotenziale sehen Experten in der elektronischen Patientenakte und der Online-Beratung.‣ weiterlesen

Gut acht von zehn Unternehmen mit Predictive-Maintenance-Erfahrung bewerten bislang erzielte Ergebnisse eher positiv, ergab kürzlich eine Umfrage der Unternehmensberatung Staufen. Was beeindruckend klingt, sei aber eher ein Beleg, mit welch geringen Erwartungen an die vorausschauende Instandhaltung herangehen werde, fasst Staufen-CEO Martin Haas die zentralen  Studienergebnisse zusammen. Noch schöpfen die Anwendungen das Potenzial dieser Technologie bei weitem nicht aus.‣ weiterlesen

Im Zuge der Digitalisierung der Arbeitswelt haben die Managementberatung Kienbaum und die Online-Jobplattform Stepstone den Veränderungsgrad von Führung untersucht. Für die Studie wurde im ersten Quartal 2018 eine Online-Befragung durchgeführt, an der rund 13.500 Fach- und Führungskräfte teilgenommen haben.‣ weiterlesen

Sechs von zehn Gründern würden laut einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom wieder in Deutschland gründen. Die USA haben hingegen seit der Wahl Donald Trumps an Anziehungskraft verloren.‣ weiterlesen

Laut VDMA gestaltet sich die Suche nach ausbildungsfähigen und motivierten Jugendlichen immer schwieriger. Große Schwächen gebe es in den MINT-Fächern und bei sozialen Kompetenzen.‣ weiterlesen

Die Arbeit am Computer ist für viele Arbeitnehmer in Deutschland an der Tagesordnung. Laut einer Studie des Digitalverbandes Bitkom hat branchenübergreifend sogar beinahe jeder zweite Mitarbeiter einen Computerarbeitsplatz.‣ weiterlesen

Mit einer Strategie für die Entwicklung, Forschung und Anwendung Künstlicher Intelligenz will die Bundesregierung Deutschland zu einem führenden Standort im KI-Bereich machen. Die Eckpunkte der Strategie wurden bereits vorgestellt.‣ weiterlesen

Die globale Fertigungsindustrie könnte laut einer Studie der Unternehmensberatung Capgemini mit der Einwicklung smarter und vernetzter Geräte bis 2020 einen Umsatz von 519 bis 685 Milliarden US-Dollar erzielen. Trotz großer Investitionen gestaltet sich der Weg dorthin jedoch als schwierig.‣ weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Mit der Studie ‘Ingenieurinnen und Ingenieure für Industrie 4.0‘ hat die Impuls-Stiftung des VDMA erstmals ein Soll-Profil für angehende Ingenieure vorgestellt. Das Profil basiert auf den Anforderungen des Maschinenbaus.‣ weiterlesen

Die Industrie 4.0 und das industrielle Internet der Dinge können als die nächste industrielle Revolution bezeichnet werden. Eine digitale Strategie ist jedoch nicht für jedes Unternehmen sofort offensichtlich oder umsetzbar. Der Wechsel zu einem EaaS-Vertriebsmodell kann jedoch für Unternehmen aller Größen zur Wunderwaffe in der digitalen Zukunft sein. Doch was hat es mit EaaS auf sich? Der IoT-Spezialist Relayr klärt auf.‣ weiterlesen

Die IT ist weiterhin der Wachstumstreiber der Bitkom-Branche. Für das Jahr 2019 wird ein Umsatzwachstum von 2,5 Prozent erwartet. Auch im Bereich Telekommunikation erwartet der Branchenverband einen Aufwärtstrend.‣ weiterlesen

Am KIT haben die Arbeiten an der Karlsruher Forschungsfabrik begonnen, einem gemeinsamen Projekt der Karlsruher Instituts für Technologie und der Fraunhofer-Gesellschaft. Ab 2020 sollen dort neue Produktionstechnologien getestet werden.‣ weiterlesen

Laut einer PWC-Studie sind Unternehmensvorstände zufriedener als Mitarbeiter mit neuen Technologien in Unternehmen. Zudem sieht nur etwas mehr als die Hälfte der Beschäftigten ihre Wünsche an IT-Infrastruktur erfüllt.‣ weiterlesen

Künstliche Intelligenz (KI) und Automation werden die Art und Weise der Arbeit transformieren - dies gilt auch für Personalabteilungen. Um Unternehmen in diesem Prozess zu unterstützen, hat IBM die Talent & Transformation angekündigt. Das Angebot bietet sowohl Trainingseinheiten zum Thema KI als auch KI-gestützte Lösungen, um die Mitarbeiter auf die Zukunft vorzubereiten.‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige