Bain-Studie sieht Europa als Vorreiter bei Industrie 4.0-Vorhaben

Anzeige

In der dritten BMBF-ZukunftsNacht haben Bürger über Potenziale von digitaler Bildung und die Herausforderungen, die sich dadurch ergeben diskutiert. Schüler beim medienbegleiteten Lernen unterstützen, mehr Forschung zu den ethischen Aspekten der Digitalisierung betreiben und eine frei zugängliche zentrale Plattform für Lerninhalte fördern – das sind nach Ansicht der Teilnehmer wichtige Aufgaben. ‣ weiterlesen

?koda will seine Innovationskraft und digitale Entwicklungskompetenz mit dem Aufbau eines Digital Lab in Prag stärken. In der innovativen Ideenwerkstatt sollen Kreativteams neue Geschäftsmodelle erforschen und entwickeln. ‣ weiterlesen

Die Digitalisierung und Vernetzung in der Produktion ist in Europa und in den USA gleichermaßen im Kommen. Entsprechend ähnlich werden die Chancen und Herausforderungen beurteilt. ‣ weiterlesen

Allerheiligen, Volkstrauertag und Totensonntag – der November ist traditionell der Monat des Gedenkens an die Verstorbenen; und auch Anlass sich bereits zu Lebzeiten Gedanken über den eigenen Nachlass zu machen. Dazu gehören im digitalen Zeitalter auch Konten bei E-Mail-Anbietern, Sozialen Netzwerken oder Banken, aber auch die eigene digitale Identität. ‣ weiterlesen

Um den künftigen Anforderungen des industriellen Internets der Dinge (IIoT) sowie den Anforderungen von Industrie 4.0 gerecht zu werden, müssen bestehende Netzwerkinfrastrukturen weiterentwickelt werden. Daher arbeiten führende Hersteller von Automatisierungs- und Informationstechnologie gemeinsam mit dem Industrial Internet Consortium (IIC) an der weltweit ersten Testumgebung (Testbed) für Anwendungen im Bereich Time-Sensitive Networking (TSN). Der Artikel beschreibt den Stand der Dinge. ‣ weiterlesen

Im Rahmen ihrer seit dem Jahr 2011 bestehenden strategischen Allianz kooperieren die Unternehmen Siemens und Atos nun auch im Bereich der Cyber-Security für Industrieunternehmen. Gemeinsam bieten sie Kunden der Fertigungs- und Prozessindustrie umfassende Security-Services und -Produkte für die Produktions- und Office-IT. ‣ weiterlesen

Das BMWi hat den Monitoring-Report Wirtschaft Digital 2016 veröffentlicht. Der Bericht soll den Stand der erreichten Digitalisierung der gewerblichen Wirtschaft abbilden. ‣ weiterlesen

Über die Zukunft der Industrie und neue Geschäftsmodelle im Zeitalter der vernetzten Wirtschaft haben 250 Vertreter aus Unternehmen, Wissenschaft, Netzgemeinschaft und Politik in Berlin diskutiert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hatte zur Konferenz ‚Digitale Innovation für die Industrie‘ eingeladen. ‣ weiterlesen

@Veranstaltungen Grundschrift:Das Internet der Dinge ist zur Zeit in aller Munde. Auf dem VDE-Kongress wird dieses Thema mit 200 Top-Rednern und Postern zu Schlüsselthemen der Zukunft wie etwa Industrie 4.0, Energie, Mobilität, Gesundheit und Wohnen beleuchtet. Konzeptionell soll der Kongress durch eine umfangreiche Technologie- und Innovationsausstellung, Workshops und Foren ergänzt werden. ‣ weiterlesen

Der unternehmerische Erfolg des Badausstatters Duravit ließ auch das Dokumentenaufkommen im Unternehmen gewaltig steigen. Weil das elektronische Altarchiv dabei funktional an seine Grenzen stieß, entschied sich Duravit für den Umstieg auf eine moderne Enterprise Content Management-Lösung (ECM) mit Archiv und eAkten. Das neue ECM-System unterstützt seitdem die internationale Expansion des Unternehmens durch Mehrsprachigkeit und standortübergreifende Verfügbarkeit in allen Bereichen. ‣ weiterlesen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige