Cybersecurity

DIN und DKE gründen Gemeinschaftsgremium ’Cybersicherheit’

DIN und DKE bündeln ihre Normungskomptenzen im Bereich Cybersicherheit und haben im Rahmen einer konstituierenden Sitzung ein entsprechendes Gemeinschaftsgremium gegründet.


Die Normungsorganisationen DIN und DKE haben das Gemeinschaftsgremium ’Cybersecurity“ gegründet. Damit wollen die Organisationen Kompetenzen im Bereich Cybersicherheits-Normung in Deutschland bündeln. Stakeholder aus Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlicher Hand und Verbraucherschutz sollen so bei den zu erwartenden Normungs-aktivitäten durch bevorstehende EU-Regulierungen besseren Zugang zur Mitgestaltung erhalten.

Delegation in europäischen Gremien

Über das neue Gremium sollen die nationalen Aktivitäten zur Bearbeitung europäischer Normungsvorhaben von CEN CENELEC Joint Technical Committe 13 und ETSI Technical Committee Cyber gesteuert werden. Das Gremium wird als nationales Spiegelgremium für die Konsolidierung der deutschen Meinung sowie die Entsendung der deutschen Delegation in die europäischen Gremien zuständig sein, heißt es in der gemeinsamen Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Transition Technologies PSC eröffnet als Spezialist im Bereich der digitalen Transformation einen Firmensitz in Deutschland. Die Leitung übernimmt Stefan Zeiler.‣ weiterlesen

Anzeige

Ein Forschungsteam vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA hat ein Monitoringsystem für den niederschwelligen Einstieg in die digitale Produktion entwickelt. Damit können alten Bestandsmaschinen Daten entlockt werden. IT-Fachkenntnisse und Prozesswissen sind dafür nicht nötig.‣ weiterlesen

Anzeige

Mit dem QUTAC haben sich zehn Unternehmen in einem Konsortium zusammengeschlossen um industrielle Anwendungen für Quantencomputing zu entwickeln.‣ weiterlesen

Die digitale Fabrik dient dazu, Prozesse und Pläne zu testen, bevor diese in der realen Fabrik umgesetzt werden. Wie dieses digitale Abbild entsteht? Zu Beginn können bereits Bestandsdaten helfen.‣ weiterlesen

Mit einer VR-Version seines Simulationsspiels Interactive Protection Simulation will Kaspersky Führungskräften Knowhow darüber vermitteln, welchen Einfluss Entscheidungen auf die Cybersicherheit haben können.‣ weiterlesen

Exklusiv für Abonnenten

Die wenigsten Fertigungsumgebungen sind homogen. Maschinen unterschiedlicher Hersteller und unterschiedliche Steuerungen bringen Herausforderungen mit sich, wenn es darum geht, einen Wert aus ihren Daten zu ziehen. Bei FactoryPal will man diesen Herausforderungen mittels Machine Learning begegnen - unter Einbeziehung der Mitarbeiter.‣ weiterlesen